Suche

Bitte mit Enter bestätigen

Römermann Insolvenzverwalter Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Profil

Die Römermann Insolvenzverwalter Rechtsanwaltsgesellschaft mbH gehört seit vielen Jahren zu den führenden Kanzleien im Bereich der Insolvenzverwaltung. Dabei steht die Kanzlei sowohl für langjährige Erfahrung in unterschiedlichsten Krisen- und Insolvenzsituationen als insbesondere auch für gelungene Sanierungen auf Grundlage des 2012 in Kraft getretenen Gesetzes zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG).

Insolvenzverwaltung nach hohen Maßstäben


Bei der Römermann Insolvenzverwalter Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wird besonderes Augenmerk auf die Betriebsfortführung und die – ggf. übertragende – Sanierung von Unternehmen sowie auf das Erstellen von Insolvenzplänen gelegt. Ein zertifiziertes Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO:2008 und die Erfüllung der hohen Standards des VID-Cert-Gütesiegels stellen die Grundlage für eine sanierungs- und gläubigerorientierte sowie zeitgemäße Insolvenzverwaltung sicher. 

Im Laufe der Jahre konnten die bei der Kanzlei tätigen Insolvenzverwalter Unternehmen unterschiedlichster Größenordnungen und Branchen erfolgreich sanieren, so beispielsweise in der Automobil-, Bau-, Chemie-, Druckerei-, Erneuerbare Energien-, Gesundheits-, Immobilien-, Lebensmittel-, Logistik-, Luftfahrt-, Maschinenbau- und Metallverarbeitungsbranche. Dabei wird größtes Augenmerk darauf gelegt, nachhaltige Lösungen zu finden, die die Kernkompetenzen der Unternehmen und die Arbeitsplätze erhalten, aber gleichermaßen dafür sorgen, dass die Gläubiger bestmöglich befriedigt werden können.

Die Mitarbeiter der Kanzlei liefern hierbei juristischen und betriebswirtschaftlichen Einsatz auf höchstem Niveau. In Kooperation mit der Römermann Rechtsanwälte AG stehen dabei Rechtsanwälte, Diplom-Kaufleute, Betriebswirte, zertifizierte Insolvenzsachbearbeiter, Wirtschaftsjuristen sowie weitere hoch qualifizierte Mitarbeiter für die Bearbeitung der Verfahren zur Verfügung. Ferner arbeitet die Kanzlei mit erfahrenen Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern zusammen. Je nach spezifischer Anforderung wird für die Bearbeitung von Insolvenzverfahren individuell ein Team aus den entsprechenden Experten zusammengestellt. 

Zudem ist Internationalität für die Römermann Insolvenzverwalter Rechtsanwaltsgesellschaft mbH eine Selbstverständlichkeit, denn gerade bei Unternehmenskäufen im Rahmen von M&A-Verfahren ist eine internationale Kompetenz von hoher Bedeutung für die Erfolgsaussichten, da in in nahezu allen Branchen mittlerweile auf globalen Märkten agiert wird.

Entwicklung der Insolvenzverwalter-Gesellschaft

Der Grundstein unserer Kanzlei wurde in Norddeutschland durch Dr. Walter Jander bereits im Jahre 1952 und in Süddeutschland durch den Rechtsanwalt Bruno Fraas im Jahre 1983 gelegt. Im Nachgang übernahmen Prof. Dr. Volker Römermann und Frank Hanselmann Ende 2009 die Kanzleien und führten sie gemeinsam unter der Gründung der „Hanselmann & Römermann Insolvenzverwalter“ mit Niederlassungen u.a. in Würzburg, Hannover, Hamburg und Berlin fort.

Seit dem 01.01.2014 wird die Insolvenzverwaltung hauptsächlich im nördlichen Teil Deutschlands durch die Römermann Insolvenzverwalter GmbH bzw. seit dem 25.01.2017 durch die Römermann Insolvenzverwalter Rechtsanwaltsgesellschaft mbH fortgeführt.
Die Insolvenzverwalter der Römermann Insolvenzverwalter Rechtsanwaltsgesellschaft mbH haben insgesamt ca. 1.000 Insolvenzverfahren bearbeitet. Neben zahlreichen Konzerninsolvenzverfahren, Insolvenzplanverfahren, Kriminalinsolvenzverfahren sowie Insolvenzverfahren mit Genussrechtsgläubigern und Verfahren mit internationalem Bezug wurden Großverfahren mit 2.000 Gläubigern abgewickelt.

Ausgewählte Referenzen

Die herausragende Insolvenzabwicklung spiegelt sich in all unseren Verfahren wieder, wovon hier nur einige beispielhaft genannt werden sollen. 

Elzer Backwaren

Die Fabrikantin der berühmten Bahlsen-Stollen (Elzer Backwaren GmbH Fabrikationsgesellschaft KG) konnte gerettet werden, 80 Arbeitsplätze (95 %) blieben erhalten.

HIDD-Verfahren

Alle 8 Hertie-Kaufhäuser (jeweils niederländische Gesellschaften, wo der Unterzeichner zum Sekundärinsolvenzverwalter bzw. Gutachter bestellt wurde) wurden verkauft und danach saniert oder abgerissen. In den betroffenen Städten wurde damit eine Wiederbelebung der Zentren möglich gemacht.

Offset Ketels

Die Etiketten-Druckerei Offset Ketels GmbH & Co. KG wurde von Herrn Prof. Dr. Römermann als Insolvenzverwalter an einen Investor veräußert, sämtliche Arbeitsplätze blieben erhalten. Unter widrigsten Bedingungen und in einem sehr schwierigen Markt konnte ein Investor gefunden werden, der das Werk dauerhaft am Ort betreibt.

Windwärts Energie

Der Windkraft-Projektentwickler Windwärts Energie GmbH, der größtenteils durch private Genussrechteinhaber finanziert wurde, konnte gerettet werden. Das Unternehmen wurde an einen Investor veräußert. Sowohl die knapp 100 Arbeitsplätze als auch die Standorte in Hannover und Montpellier konnten erhalten bleiben.