Suche

Bitte mit Enter bestätigen

Römermann Insolvenzverwalter Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Zertifikate

Wir legen großen Wert auf eine sanierungsorientierte Insolvenzverwaltung, verfügen über ein zertifiziertes Qualitätsmanagement und halten uns an die strengen Grundsätzen ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Entsprechende Zertifikate stellen den hohen Qualitätsstandard sowie entsprechende Maßstäbe sicher, die die Belange aller am Insolvenzverfahren beteiligten Parteien berücksichtigen.

VID-Cert

VID-CertAls Mitglied des Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V. (VID) haben wir uns zur Einhaltung von anspruchsvollen Mindeststandards verpflichtet, die weit über die gesetzlichen Vorgaben hinausgehen. Die geprüfte Qualität der Insolvenzverwaltung wird durch das Gütesiegel VID-CERT dokumentiert, für welches umfangreiche Nachweise der professionellen Erfahrungen und Qualifikationen zu erbringen sind.

Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung

Grundsätze ordnungsgemäßer InsolvenzverwaltungWir halten uns an die „Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung“ (GOI) mit denen der VID neue Maßstäbe für eine unabhängige, transparente und qualitativ anspruchsvolle Insolvenzverwaltung gesetzt hat. Die Berufsregeln konkretisieren das Bemühen, um eine sanierungsorientierte Insolvenzverwaltung in Bezug auf die Fortführung und Sanierung anvertrauter Unternehmen und setzen Maßstäbe zum Verhalten gegenüber den Gläubigern, Gerichten und Arbeitnehmern. Hiermit verbunden ist zudem die permanente Fortbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die den hohen Qualitätsstandard bei der Abwicklung komplexer Sachverhalte gewährleistet. Die Einführung und Anwendung der Grundsätze durch die Römermann Insolvenzverwalter GmbH wurde zuletzt am 29.06.2016 durch die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) zertifiziert.

Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001:2008

ISO 9001 Management SystemDie zügige und qualitativ hochwertige Bearbeitung unserer Insolvenzverfahren können wir durch einheitliche Standards in der Verfahrensbearbeitung gewährleisten. Diese basieren auf einem zertifizierten Qualitätsmanagementsystem gemäß dem internationalen Standard ISO 9001:2008. Dieses stellt sicher, dass die Qualitätsorientierung in jedem Teilprozess unser Denken und Handeln bestimmt. Die kontinuierliche Einhaltung der geschaffenen Standards wird durch eine jährlich stattfindende Auditierung gewährleistet.

Verbindlich geregelte Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten sowie Strukturen und Arbeitsabläufe sind über Prozess- und Verfahrensanweisungen geregelt und dokumentiert. Über einen Regelkreis stellt das System eine ständige Weiterentwicklung im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) sicher. Dadurch können wir uns veränderten Gegebenheiten – seien sie legislatorischer oder administrativer Natur – in kürzester Zeit anpassen und diese in unser Qualitätsmanagementsystem implementieren.

ISO 9001 für Insolvenzverwalter

ISO 9001 für InsolvenzverwalterBei der speziellen Zertifizierung für Insolvenzverwalter werden neben der vollumfänglichen Begutachtung des Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001 sowohl die Berufsgrundsätze des VID einbezogen als auch die Grundsatzentscheidungen der Uhlenbruck-Kommission zugrundegelegt. Zudem wird von den Auditoren großer Wert auf ausgewählte Aspekte des Risikomanagements sowie des Verfahrens- und Kanzlei-Controllings gelegt. Die Zertifizierung der Römermann Insolvenzverwalter GmbH durch DQS erfolgte ebenfalls am 29.06.2016 und ist unter der Nummer DE-440156 registriert.